Mona Kohn


Words by Thomas Mayr | Blog, Mitarbeiter, Shopgeflüster

Warum ich laufe? Das ist trotz meiner Jugend eine längere Geschichte!

Bis zu meinem 19. Lebensjahr habe ich leidenschaftlich Fußball gespielt. Laufen gab es für mich damals eigentlich fast nur auf dem Fußballplatz! Doch einige Faktoren waren damals daran beteiligt, dass ich mit dem Fußballspielen nach fast 10 Jahren aufgehört habe und zur Leichtathletik gewechselt bin.

Auch wenn es damals ein großer Schritt war, mit der einen Leidenschaft aufzuhören – so bereue ich ihn nicht. Denn ich habe mit dem Laufen eine neue gefunden!

Generell war Sport ja schon immer ein großer Bestandteil meines Lebens und ich könnte mir ein Leben ohne Sport gar nicht mehr vorstellen. Dennoch verhält es sich mit dem Laufen noch ein wenig anders.

Laufen bedeutet für mich Spaß zu haben, zu kämpfen, leidenschaftlich zu sein, ehrgeizige Ziele zu verfolgen und erfolgreich zu sein. Egal welchen Sport ich mache, ob damals beim Fußball oder jetzt beim Laufen, ich brauche immer eine Challenge und ein Ziel vor Augen! Deshalb ist es für mich seit langer Zeit klar Leistungssport auszuüben, da der Leistungssport mir all das bietet. Spitzensport begleitet mich schon mein ganzes Leben lang und ist ein großer Teil von mir geworden.

Laufen bedeutet für mich auch Ziele und Träume zu haben! Diese versuche ich durch hartes Training ein Stückchen näher zu kommen!

Egal ob beim Sport, beim Job oder bei meinem jüngst begonnenen Studium – überall ist harte Arbeit gefragt. Es bedarf enormer Energie und vor allem Zeit, um diese Arbeit zu bewältigen. Und egal ob Sport, Job oder sonst was, irgendwann stellt sich dieses Gefühl ein, bei dem man erfährt, dass sich die harte Arbeit bezahlt macht! Doch auch wenn es im Alltag oft spürbar ist, so ist dieses Gefühl nach einem harten Training oder langen Lauf noch mal intensiver – und noch schöner!

Teilen
 

RunInc. Newsletter abonnieren

Über RunInc.

Follow RunInc.

© 2020 RunInc.
designed by SEAL Consulting