Erfolgreiches RunInc.-Wochenende für unsere MitarbeiterInnen


Words by Thomas Mayr | Blog, Mitarbeiter, Racing

Schlagwörter: , , , , ,

Das vergangene Wochenende war ganz nach dem Geschmack unserer MitarbeiterInnen. Bei den Hallen-Staatsmeisterschaften in der Linzer Tips-Arena ging es für unsere beiden Verkäufer Mona Kohn und Christian Steinhammer um die ersten nationalen Titel 2016. Für Christoph Sander wiederum ging es beim „Eurocross“ im luxemburgischen Diekirch um die Qualifikation für die Studenten-WM in drei Wochen.

Den Anfang machte unser „Team-Küken“ Mona (startet für SVS-Leichtathletik) mit ihrem Antreten über die 800m. Mit Ausnahme der sich im vergangenen Jahr toll entwickelten Carina Schrempf war von Anfang an klar, dass es ein offenes Rennen um die Medaillen hinter der ehemaligen US-Studentin werden wird. Acht Konkurrentinnen standen Samstagnachmittag gemeinsam mit Mona an der Evolvente. Mit dem Startschuss setzte sich Carina sofort an die Spitze und sollte diese nicht mehr abgeben. Dahinter lief Mona taktisch ausgezeichnet, immer im vorderen Feld der Verfolgerinnen. Nach flotterer erster Runde wurde das Rennen in der Mitte langsamer. Mona sammelte ihre Kräfte für eine schnelle Schlussrunde; und diese gelang! Mit 32,7sec auf den letzten 200m sicherte sie sich den Vizestaatsmeistertitel – gleichzeitig ihr bisher wertvollster Erfolg! Monas Zeit: 2:23,29min

SPORT, Leichtathletik, Ö LA Hallen-Staatsmeisterschaften, Linz, 20.-21.2.2016

Zum Abschluss des ersten Meisterschaftstages ging es für neun Herren über 15 Stadionrunden. Titelverteidiger Christian (startet für USKO Melk) war auch heuer wieder der Favorit. Entgegen anderen Läufern in Österreich liebt er es, auch bei Meisterschaftsrennen nicht taktisch, sondern offensiv zu laufen. Das Herausholen des Limits ist eben sein Metier. So setzte sich Christian auch gleich zu Beginn von seinen Verfolgern ab, spulte den ersten Kilometer in ca. 2:45min ab. Hier konnte gerade noch ein weiterer Konkurrent folgen. Nach 2km in ca. 5:30min war er bereits weit enteilt, zollte aber seinem Anfangstempo doch Tribut. Am letzten der drei zu laufenden Hallen-Kilometer ging es „Steindi“ dann lockerer an und lief in 8:31,54min zum ersten Titel 2016 – seinem 11. ÖM-Gewinn insgesamt!

ATHLETICS - AUT Indoor Championships

Am Sonntag trat unsere „Silber-Mona“ topmotiviert über die halbe Distanz des Vortages an. Die 400m mit insgesamt 10 StarterInnen wurden in zwei Läufen ausgetragen, Mona in den langsameren gelost. Davon unbehelligt ging sie auf den ersten 200m ein forsches Tempo an! Auf den letzten 100m meldete sich dann die Milchsäure und Monas Beine wurden immer schwerer. Nach 61,40sec überquerte Mona als fünfte ihres Laufes und Gesamt-Zehnte die Ziellinie.

Christoph (startet für DSG Volksbank Wien) verzichtete auf einen Start unter dem Hallendach und trat beim „Eurocross“ in Luxemburg an. 10.275m galt es für ihn und seine internationalen Konkurrenten u.a. aus Äthipoien, Belgien, Deutschland und Schweden zu bewältigen. Aufgrund starker Regenfälle der letzten Tage war das Geläuf extrem tief, die Strecke ohnehin mehr als schwierig. Innerhalb von 100m ging es 14m bergauf – in der Mitte dieses Anstiegs waren gleich 10 hohe Stufen zu bewältigen. Die ersten beiden von sieben großen Runden hielt Christoph gut mit in der siebenköpfigen Führungsgruppe, musste dann nach einer
Tempoverschärfung vom späteren Zweiten Richard Ringer (GER) jedoch abreißen lassen. Lange lief er dann dem siebten Platz entgegen, verlor auf den letzten Runden jedoch noch einen Rang und beendete das von einem Äthipier gewonnene Rennen auf dem achten Platz – immerhin sein bestes Resultat bei einem internationalen Crosslauf.

christophsander

Unsere drei Mitarbeiter schlugen sich am Wochenende somit mehr als achtsam und haben einmal mehr bewiesen, warum sie so gut zu uns passen: sie lieben Laufen und leben dafür!

Teilen
 

RunInc. Newsletter abonnieren

Über RunInc.

Follow RunInc.

© 2020 RunInc.
designed by SEAL Consulting