Winterbalance 2017


Words by Daniel Marik | Blog, Produkt News & Review, Rob testet

Schlagwörter: , ,

2017 ist das zweite Jahr in der Geschichte RunIncs. Und es ist das zweite mal wo Rob einen Ausschnitt aus der Wintertextilkollektion von NEW BALANCE unter die Lupe nehmen darf.

Modisch immer ganz weit vorne und durchaus noch immer mit dem „nicht allerwelts-Beigeschmack“ versehen, macht es immer wieder Freude die Textilien von NEW BALANCE testen zu können. Auch in der aktuellen Kollektion hat es technische Weiterentwicklung gegeben und neue, hochfunktionelle Materialien und Elemente sind zum Einsatz gebracht worden.  Aber auch für bewährtes ist Platz geblieben und gut etablierte Stücke aus der letzten Kollektion sind in top aktuellen Farben neu aufgelegt worden. Einem professionellen Outfit in den Farben der Saison steht somit nichts im Wege.

Getestet werden in Kombination mit dem zuvor hier vorgestellten NEW BALANCE VAZEE 2090

  • Lite Packable Jacket in der Farbe Riptide
  • Windblocker Tight in schwarz und
  • N Transit Quarter Zip.

1.) Lite Packable Jacket:

Die Lite Packable Jacket schätze ich bereits aus unzähligen gemeinsamen Stunden wo sie mich – in andere Farbgebung aus einer früheren Saison – auf Läufen durchs gesamte Bundesgebiet und zu allen Jahreszeiten begleitete.

Diese leichte und verstaubare Jacke ist die einfach an- und auszuziehende Schicht in einem nach dem Zwiebelschalenprinzip aufgebauten Outfit. Als oberste Schicht sorgt sie somit dafür, dass man nie auskühlt. Aufgrund ihres geringen Gewichts kann man sie problemlos immer mit sich führen, was vor allem bei Läufen in der Dauermethode traumhaft ist. Sie lässt sich auf ein kleinstes Maß zusammenlegen und sogar in der jackeneigenen Brusttasche verstauen.

Für jemanden der sich für solche Kunststücke während der Laufeinheit keine Zeit nimmt funktioniert es auch hervorragend die Jacke links und rechts an der Hüfte in den Hosenbund zu stecken und die Lite Packable Jacket so um die Nieren zu versorgen. Man merkt so überhaupt nicht dass man eine zusätzliche Schutzschicht mit sich führt.

In der Farbe Riptide harmoniert sie auch durch den gelben Zippverschluss besonders gut mit dem Vazee 2090.

Die Verarbeitungsqualität ist weiterhin auf höchstem Niveau. An der Lite Packable Jacket schätze ich vor allem die Passform, da die Jacke sehr schmal geschnitten ist. Das macht nicht nur ein schlankes Outfit sondern verhindert auch während der Bewegung das Herumflattern von überschüssigem Material. Die Säume sind mit Gummizügen versehen, was gute Abschlüsse gewährleistet.

Die Atmungsaktivität lässt nichts zu wünschen über. Das ergibt sich zum Einen aus den strategisch gut platzierten Lüftungsöffnungen, zum Anderen aber auch durch das atmungsaktive Material. Die Rückenlüftung erfolgt über einen mit Lasercut-Technologie perforierten NEW BALANCE Schriftzug: Nice 🙂 Auch unter den Achseln wird für ausreichende Belüftung gesorgt.

Achtung: Die Jacke ist wasserabweisend, hält jedoch starken Regenschauern nicht stand. Der Vorzug besteht vor allem im Windschutz. Die Kapuze kann versorgt werden, wobei sie aber auch in geöffnetem Zustand nicht stört und ich sie eigentlich immer geöffnet lasse. Zuguterletzt soll auch das  Sicherheitsbewusstsein bei NEW BALANCE erwähnt werden. Auch bei dieser Jacke wird die Sichtbarkeit bei Dunkelheit und schlechter Sicht durch reflektierende Details wesentlich erhöht.

2.) Windblocker Tight

Die Windblocker Tight ist sowohl optisch wie auch technisch outstanding. Sie verfügt über alle Eigenschaften exakt so wie man sich eine Winterlaufhose vorstellt. Vor allem die unzähligen Details machen letztendlich den feinen Unterschied aus. Nachdem der diesjährige Winter in unseren Gefilden wieder kälter ausfällt war ich auf der Suche nach einer warmen Lauftight. Bei der Windblocker Tight von NEW BALANCE bin ich fündig geworden.

Das verwendete NEW BALANCE Heat-Material ist Fleece und wärmt an der Rückseite und am Unterschenkel. Ein Windblockerstoff schützt die Oberschenkel vor kalter Brise. Die Unterschenkel werden durch einen Layer großflächigen Reflexmaterials zusätzlich zur passiven Sicherheit auch gegen Spritzwasser geschützt. Ein Feature das viel Sinn macht und viel öfters zu sehen sein sollte.

Wie schon erwähnt wird passive Sicherheit bei NEW BALANCE groß geschrieben und so findet man an allen Kleidungsstücken gut eingefügte Reflexdetails. So sind auch die Logoaufdrucke in Reflexfarbe aufgedruckt.

Der Einstieg in die Hose wird durch seitliche Reißverschlüsse an den Unterschenkeln erleichtert. Auch hier fällt die hervorragende Verarbeitung und die Liebe zum Detail auf. Die Zipper sind einheitlich mit dem NEW BALANCE Logo gekennzeichnet und werden in Reissverschlussgaragen versteckt. Das Material liegt hautnah an ohne Falten zu schlagen und zu spannen. Das ist bei der Verwendung von Windblockern nicht selbstverständlich, da diese Materialien im Allgemeinen über eingeschränkte Dehnfähigkeit verfügen. Nur durch Wahl sehr guter Materialien und strategisch clevere Platzierung des Windblockmaterials können bequeme Hosen konstruiert werden – ein Schlüsselkriterium!

Eine Detailaufnahme des Materials im Inneren der Hose zeigt die aufgeraute Struktur. Zwischen den einzelnen Bahnen bleibt Platz für sich erwärmende Luft und somit ist die Hose bei allen winterlichen Temperaturen ein gut wärmender Begleiter.

In Trainingsläufen ist es, unabhängig von der Jahreszeit, wichtig ein paar Kleinigkeiten mitführen zu können. Der Schlüssel, ein Notfallgel, Geldschein und ein Handy ist fast immer dabei. Hosen ohne Taschen stellen für mich somit ein „NoGo“ dar und auch die Taschenbeschaffenheit und Größe sind von großer Wichtigkeit. NEW BALANCE hat bei der Windblocker Tight den Nagel auf den Kopf getroffen und eine hochformatige Tasche im gängigen Handyformat eingebaut. Diese Tasche schluckt ohne Probleme ein aktuelles Apple-Telefon oder Mobiltelefone gleicher Größe. Die Tasche wird ebenfalls durch einen Reißverschluss geöffnet. Der Inhalt liegt an der rechten Pobacke eng an und stört beim Laufen gar nicht. Die Tasche ist somit sehr gut platziert und der Inhalt lässt sich mit etwas Vorsicht auch während der Bewegung entnehmen.

3) N Transit Quarter Zip

Mit dem N Transit Quarter Zip liefert NEW BALANCE die farblich top-abgestimmte und sehr geschmeidig zu tragende erste Schicht des Outfits. Es wurde bei sonnigen 2-3 Grad Celsius in Verbindung mit dem Lite Packable Jacket erprobt und so auch für ausreichend befunden 🙂 Kälteempfindliche LäuferInnen können auch locker noch eine dritte Schicht drunter anlegen. Für mich hat es mit einem langärmligen Funktionsunterleibchen auch beim derzeitigen Tief „Axel“ bei minus 6 Grad ausgereicht. Nicht stehen bleiben und immer bewegen lautet dann die Devise.

Das NB DRY-Material besticht vor allem durch seine „Weichheit“ und „Geschmeidigkeit“, wärmt hervorragend und leitet Dampf und Schweiß vom Körper nach außen. Es kommt kein Kältegefühl an der Haut zu tragen.

Die Liebe zum Detail zeigt sich auch hier wieder:  So kann man sich bei diesem Shirt auch schon mal die Handschuhe ersparen und findet in den vorbereiteten Ausschnitten auch Platz um den Daumen einzuschlaufen und die Handrücken zu schützen. Ihr kennt das doch, wenn an manchen Tagen nach dem Aufwärmen die Handschuhe im Weg sind, was hier wegfällt.

Durch den Stehkragen wird das Shirt nach obenhin abgeschlossen. Thermoregulierung kann über den bis zur Brust reichenden Reißverschluss erfolgen. Auch dieser ist im geschlossenen Zustand in einer Reissverschlusgarage untergebracht und kann so nicht an der Haut reiben. Die Verarbeitungsqualität aller Stücke ist unverändert auf höchstem Niveau. Hier lässt sich NEW BALANCE ganz sicher nichts nachsagen. Alle Nähte, alle Details bestechen durch wertige Anmut, soweit man das für Sportbekleidung so sagen kann.

Farblich ist auch das N Transit Quarter Zip-Shirt vollständig abgestimmt zu den restlichen Stücken, passt hervorragend zu den 2090ern und zum Packable Lite Jacket.

Fazit:

Auch mit der Herbst- und Winterkollektion zeigt NEW BALANCE wieder Kompetenz im Textilsektor. Es macht einfach Freude Abwechslung zu finden und sein gut abgestimmtes Outfit im Profi-Style wenn überhaupt nur ganz selten an Anderen zu sehen zu bekommen. Der „Underdog-Bonus“ gehört jedenfalls NEW BALANCE. Technisch hervorragende Lösungen präsentieren sich am letzten Stand der Möglichkeiten. Sowohl durch Materialwahl, aber auch raffinierte Schnittführung und Liebe zum Detail wird hervorragende Bekleidung für schwierige Bedingungen gefertigt. Das hat seinen Preis, ist letzlich aber jeden Cent wert.

RunInc. führt die aktuellen Textilkollektionen von NEW BALANCE. Schau vorbei und überzeuge Dich vor Ort von Style und Qualität.

 
Teilen
 

RunInc. Newsletter abonnieren

Über RunInc.

Follow RunInc.

© 2021 RunInc.
designed by SEAL Consulting