SAUCONY KINVARA 8 – The Black and White Show


Words by Daniel Marik | Blog, Produkt News & Review, Rob testet

Schlagwörter: , , ,

Das sind Originale! No Filter! Der aktuelle SAUCONY KINVARA 8 liegt uns in der schwarz/weißen Variation vor und die Fotos wurden nicht bearbeitet. Mit dem kleinen Schwarzen liegt man doch nie falsch!

Der KINVARA gilt als ein hochgelobter und oftmals ausgezeichneter Schuh für schnelle Trainings und auch für Wettkämpfe. Er liegt uns nun in der aktuellen achten Auflage vor. Eines sei vorweggenommen: Er trägt weiterhin klar die KINVARA-Gene, auch wenn einige Neuerungen eingebracht sind. Den Kinvara kenne ich bereits seit seiner dritten Version und bin ihn auch in Wettkämpfen gelaufen. Insofern ist er mir in seinen Grundzügen und in seiner Gesamtcharakteristik über mehrere Jahre geläufig und war mir stets ein guter Begleiter.

Als neutraler Allrounder verfügt er über eine Sprengung von 4mm. Er ist somit ein flach konstruierter Schuh und fühlt sich im moderaten bis höheren Tempobereich wohl. Im neuen Modell zieht sich SAUCONYS „Everun“-Schaum durch die ganze Mittelsohle. Dadurch kommen zwar ein paar Gramm mehr auf die Waage, wer aber meine hier kund getane Ansicht zu  Everun gelesen hat, wird verstehen dass diese Entwicklung zu begrüßen ist!

Der neue KINVARA wurde ein im Vergleich zum Vorgänger breiterer Zehenbereich zuteil. Dadurch steht ausreichend Platz zur Verfügung. Die dem KINVARA seit Jahren typische große und breite Außensohle im Vorfuß ist darauf sehr gut abgestimmt und ermöglicht einen satten Aufsatz sowie hervorragenden Abdruck. Dabei handelt es sich ganz bestimmt um ein Kernmerkmal des KINVARA.

Everun hat aber auch zu einem weicheren Laufgefühl beigetragen. Weiterhin schafft der KINVARA jedoch den Spagat zwischen Komfort und Performance, wofür er solch hohe Beliebtheit erlangt hat. Als ausgewiesener Straßenschuh hat er sich in meinen Testläufen aber auch sehr gut im trockenen Gelände bewährt. Erde, Kiesel, Sand, … stellen alle kein Problem dar und ausreichend Grip steht zur Verfügung. Die Konstruktion der Außensohle verhindert auch das „pickenbleiben“ von Steinen oder Ästen.

Zur Erhöhung der Haltbarkeit wurden in die Außensohle zusätzliche Gummielemente eingearbeitet. Diese dienen auch der zusätzlichen Verteilung der Aufprallkräfte über den  gesamten Sohlenbereich. Wesentliche Neuerung ist die nun über die gesamte Obersohle gezogene Everrun-Lage. Sie zeichnet sich für das leichtfüßige und KINVARA-typische Laufgefühl verantwortlich.

Die Flexfilm-Technologie verleiht auch beim 8er Form und Halt. Die aufgeschweißten dünnen Verstärkungslagen verhindern Nähte und erlauben eine optimale Anschmiegung an den Fuß auch in der Bewegung. Um die Lüftungseigenschaften zu verbessern wurde beim KINVARA 8 diese Technologie nur im Bereich der Schnürsenkel und im Übergang von Sohle zu Oberschuh eingesetzt. Die Trageeigenschaften leiden unter dieser Weiterentwicklung nicht.

Der Tragkomfort des KINVARA bleibt auf sehr hohem Niveau. Guter Fersenhalt zeichnet den Schuh aus. In mehreren Läufen kam es zu keinerlei Reib- oder Druckstellen. Es handelt sich um einen ziemlich unkomplizierten Schuh, den ich sehr gerne für Trainingsläufe über längere Distanzen ab 15km aufwärts trage. Für die herbstlichen Halbmarathon- und Marathonwettbewerbe empfiehlt sich der neue KINVARA ebenso. An den Belüftungseigenschaften gibt es nichts auzusetzen und es ist jederzeit gute Luftzirkulation gewährleistet.

Wir von RunInc. denken dass SAUCONY bei der Entwicklung des KINVARA 8 sehr gute Arbeit geleistet hat. Natürlich ist es schwierig ein solch beliebtes Modell immer wieder zu optimieren, aber hier wurden keine Fehler gemacht und derzeit vorhandenes Optimierungspotenzial ausgenutzt. Dabei blieben die wesentlichen Charaktereigenschaften des KINVARA erhalten und er ist ein typischer KINVARA geblieben.

Daher bleibt nur ein Urteil über: DAUMEN HOCH FÜR DEN NEUEN KINVARA 8.

Der SAUCONY KINVARA 8 ist in mehreren Farben, von dezentem schwarz/weiß bis zu auffallendem Neongrün bei RunInc. erhältlich.

 
Teilen
 

RunInc. Newsletter abonnieren

Über RunInc.

Follow RunInc.

© 2021 RunInc.
designed by SEAL Consulting